Posté: 06 Nov 2010, 15:15
de Federico FR
Hallo Smooch,

vielen Dank für Deine Antworten. Wie schon gesagt, im Fall von Angststörungen ohne Komorbidität zu Sucht scheint Baclofen ausgezeichnet zu wirken. Das erste Mitglied aus dem Forum nimmt seit 8 Monaten Baclofen (100mg) und hat nach 20 Jahren erfolgloser Behandlungen seine Soziophobie vollkommen vergessen können. Das neueste Mitglied spürt schon erste Erfolge, schwankt aber in der Beurteilung der Nebenwirkungen noch stark. Seine Hypochondrie ist ihm dabei im Wege. Begleitende Psychotherapie lehnt er aufgrund schlechter Erfahrungen ab und leider gibt es noch kaum Therapeuten die Erfahrung mit Baclofen haben.

Yolande hat in unserem Forum die Aussage: ?ich vergesse zu essen? gemacht. Das klingt sehr positiv und ich bin schon auf ihren nächsten Bericht gespannt.

Herzliche Grüße
Federico